Anzeige

Produktpalette umfasst aktuelle Feinsteinzeugfliesen, Natursteintreppen, Küchenarbeitsplatten aus Naturstein und Keramik, Terrassenplatten uvm.

50 Jahre Naturstein Moser: Breitenberger Familienbetrieb feiert Erfolgsgeschichte

Alexander und Michael Moser.

16.05.2022

   

Breitenberg. Ein halbes Jahrhundert erfolgreicher Firmengeschichte feiern gegenwärtig Geschäftsführung und Belegschaft der Firma “Moser Naturstein & Fliesen GmbH & Co. KG” aus der Wegscheider Straße im Breitenberger Ortsteil Gollnerberg. 1970 hatte Erwin Moser sen. die Firma zusammen mit seiner Frau Emma gegründet, “in einer kleinen Garage” angefangen und damals das Material “Kunstmarmor” entwickelt. In den Anfangsjahren war die Nachfrage nach Treppenanlagen und Fensterbänken besonders groß, so dass man sich darauf spezialisierte und als Firmennamen “Erwin Moser Treppenbau” wählte.

Nach jahrelanger Mitarbeit übernahm 1996 dann Erwin Moser jun. den Familienbetrieb und führte ihn zusammen mit seiner Frau Maria in der 2. Generation weiter. Natursteinprodukte aus Granit und Marmor wurden ins Sortiment aufgenommen, insbesondere Fensterbänke, Treppen, Bodenbeläge und Küchenarbeitsplatten gefertigt. Wegen der hohen Nachfrage insbesondere nach qualitativ hochwertigen Küchenarbeitsplatten aus Naturstein wurden diese zum Hauptprodukt im Bereich Naturstein. Die Leitung der Natursteinbearbeitung und das Lager übernahm Sohn Alexander.

2009 erfolgte die Erweiterung der Produktpalette und die Sparte keramische Fliesen. 2013 wurde dann die Ausstellung mit Verkauf in Salzweg unter der Leitung von Michael Moser eröffnet. Werden im Breitenberger Werk die Produkte gefertigt und Rohmaterialien wie Platten, Fliesen und Verlegematerial gelagert, so dienen die Salzweger Ausstellungsräume der fachgerechten Präsentation.

Zur weiteren Verbesserung der Qualität erfolgte in den letzten zehn Jahren die Modernisierung des Betriebs im Bereich Naturstein mit modernsten, CNC-gesteuerten Anlagen. “Wir wurden in dieser Zeit weit über Breitenberg hinaus im ganzen Landkreis Passau und in Freyung-Grafenau bekannt, liefern aber auch in den angrenzenden österreichischen Raum und teils nach ganz Bayern”, sagt Geschäftsführer Michael Moser, der den Betrieb seit 2021 zusammen mit seinem Bruder Alexander in der3. Generation führt. Die Firma zählt gegenwärtig zwölf Mitarbeiter. Seit Firmengründung wird auch ausgebildet.

Großgeschrieben wurden in der Familie stets auch Fort- und Weiterbildung. Während Alexander Moser im elterlichen Betrieb ausgebildet wurde, seine Fachkenntnisse stets erweiterte und dann die Meisterprüfung im Fliesenlegerhandwerk ablegte, schloss Bruder Michael an der Fachhochschule ein Studium zum Bauingenieur ab.

Gewerbliche, private und öffentliche Kunden erhalten bei “Naturstein Moser” erstklassigen Service “aus einer Hand” von der Beratung über die 3D-Planung, Lieferung und Verlegung. Die Qualität der Moser-Produkte sorgt seit jeher für eine besondere Kundenzufriedenheit. − pr